US Generalkonsulat Frankfurt, Bild: United States Department of States, Public domain, via Wikimedia Commons

Wenn alle Vorbereitungen vollständig abgeschlossen sind, erhalten Sie vom USCIS eine Einladung zum Interviertermin, mit dem der Einbürgerungsvorgang dann abgeschlossen wird. Während des Interviews werden Fragen zu Ihrem Einbürgerungsantrag und zu den persönlichen Verhältnissen gestellt. Außerdem müssen Sie den Englisch- und Civics Test machen. Bei dem Civics Test müssen Sie Ihre Kenntnisse über die amerikanische Geschichte und zur Verfassung des Landes unter Beweis stellen.

In der Einladung vom USCIS steht, wann und wo das Interview stattfindet. Bringen Sie das Einladungsschreiben zum Termin mit. Falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können, müssen Sie frühzeitig beim USCIS schriftlich um einen neuen Termin bitten. Dabei muss der Grund mit angegeben werden. Wenn ein neuer Termin festgesetzt wurde, kommt dann nochmals eine Einladung.

Und vergessen Sie nicht, dem USCIS mitzuteilen, wenn sich Ihre Adresse geändert hat.

Der Termin

Sie sollten mindestens 30 Minuten vor Ihrem eigentlichen Interviewtermin da sein. Kommen Sie am besten alleine bzw. nur mit Ihren ebenfalls eingeladenen Angehörigen, da auf vielen USCIS-Stellen häufig ein sehr großer Andrang herrscht.

Wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen und den USCIS auch nicht rechtzeitig informieren, wird der Case vom USCIS geschlossen. Sie müssen sich in diesem Fall innerhalb eines Jahres mit dem USCIS in Verbindung setzen, um den Case wieder öffnen zu lassen. Ansonsten wird Ihr Einbürgerungsantrag abgelehnt.

Wenn Sie Ihren Termin verschieben müssen, kann der Einbürgerungsprozess unter Umständen um mehrere Monate verzögert werden. Deshalb ist es ratsam, den ersten Termin nach Möglichkeit wahrzunehmen.

Identifikationspapiere und sonstige Dokumente

In Ihrem Einladungsschreiben steht auch, welche Ausweise Sie zur Identifikation mitbringen müssen:

  • die Greencard (Permanent Resident oder Alien Registration Card)
  • den Reisepass (auch wenn er bereits abgelaufen ist)
  • die ID Card Ihres Staates (ggf. Führerschein)
  • und Ihr Reentry Permit (sofern Sie eines beantragt haben)

In Einzelfällen kann das USCIS weitere Dokumente verlangen. Falls Sie es versäumen, alle erforderlichen Dokumente beim Interview vorzulegen, wird sich die Bearbeitung natürlich verzögern, oder schlimmstenfalls wird der Antrag auf Einbürgerung abgelehnt. Und denken Sie daran, zwei zusätzliche (aktuelle!) Passbilder mitzubringen.

Es ist nicht verkehrt, vor dem Interview nochmals alle Formulare und Dokumente durchzuchecken, ob alles korrekt ausgefüllt ist. Und vergewissern Sie sich, dass nichts fehlt. Bereiten Sie sich gut auf die Tests vor und gehen Sie die möglichen Fragen durch. Auf der Seite "Der Einbürgerungstest" erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Die Fragen zu Ihrem Hintergrund und dem Antrag

Zu Beginn müssen Sie sich ausweisen und der USCIS Officer wird Ihnen den Zweck des Interviews erklären. Beantworten Sie alle Fragen wahrheitsgemäß, denn Sie werden vereidigt.

Sie müssen zu Folgendem Auskunft erteilen:

Nach den Fragen zu Ihrer Person, Ihrem Verhältnis zur amerikanischen Verfassung und Ihrer Bereitschaft, den Eid auf die Vereinigten Staaten abzugeben, kommen weitere Fragen, die dem USCIS Officer Aufschluss darüber geben sollen, ob Sie tatsächlich alle Voraussetzungen für eine Einbürgerung erfüllen.

Denken Sie daran, dass Sie unter Eid stehen und sagen Sie im Interview stets die Wahrheit. Andernfalls wird die Erteilung der Staatsbürgerschaft abgelehnt. Selbst wenn Sie die Staatsbürgerschaft erhalten und es kommt später ans Licht, dass Sie die Unwahrheit gesagt haben, kann die Staatsbürgerschaft wieder aberkannt werden.

Falls Sie sich von jemandem zum Interview begleiten lassen möchten, müssen Sie vorher das Form G-28, "Notice of Entry of Appearance as Attorney or Representative", einreichen. Wenn Sie von den Anforderungen an Ihre Englischkenntnisse befreit sind, können Sie einen Dolmetscher zum Interview mitbringen. Sie können sich aber auch von USCIS einen Übersetzer zuweisen lassen.

Wenn Sie eine Behinderung haben, dürfen Sie sich von einem Familienmitglied oder einen Betreuer begleiten lassen, der auch nach Ermessen des USCIS Officers während des Interviews anwesend sein darf.

Der Einbürgerungstest

Wie bereits erwähnt, muss man während des Interviews einen Englisch- und Civics Test machen. Näheres erfahren Sie im nächsten Beitrag "Der Einbürgerungstest".

Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Gabi P.

12,99 € (Taschenbuch)

Leseprobe

Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die "aus Versehen" ein kleines Mädchen in die Welt setzte,... und über ein kleines Mädchen das Mutterliebe suchte, aber niemals fand.

Neugierig auf mehr?

www.gabisbuch.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.