Thomas R Machnitzki, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons

Wir haben die wichtigsten Fakten in einem "Merkliste" zusammengefasst, die Sie beim Autokauf dabei haben sollten. Es gibt 10 wichtige Dinge, die man beachten sollte.

  1. Sofern Sie bereits eine credit history besitzen, besorgen Sie sich Ihren credit report und lasen Sie eventuelle fehlerhafte Eintragungen korrigieren, die Ihren credit score negativ beeinflussen.
  2. Nehmen Sie eine Kopie des korrekten credit reports zur Besprechung der Finanzierung mit zu dem Händler.
  3. Legen Sie den Höchstbetrag fest, den Sie für das neue Auto aufbringen können. Denken Sie nicht nur an die monatlichen Raten, sondern auch noch an die Unterhaltungskosten.
  4. Besuchen Sie die Web-Site des Herstellers, um nachzusehen, ob vielleicht gerade Rabatte oder sonstige Sonderaktionen angeboten werden, die Sie in Anspruch nehmen könnten. Viele dieser Vorteile werden unabhängig davon gewährt, ob Sie das Auto bar bezahlen oder es finanzieren wollen. Drucken Sie die Angebote aus und nehmen Sie sie mit. Das kann Ihre Verhandlungsposition beim Händler stärken.
  5. Wenn Sie genau wissen, welches Auto Sie kaufen möchten, können sie bei vielen Autoherstellern eine Konfiguration des Fahrzeugs mit den gewünschten Farben, Ausstattungsmerkmalen und Extras zusammenstellen und erhalten damit auch die genauen unverbindliche Preisempfehlung. Drucken Sie diese aus und nehmen Sie sie mit zum Händler.
  6. Wenn Sie einen Gebrauchtwagen in Zahlung geben möchten, besuchen Sie die Web-Sites von Kelley Blue Book oder Edmunds, um den aktuellen Marktwert herauszufinden. Vielleicht sollten Sie auch Ihre Autowerkstätte aufsuchen, um eine Aufstellung eventuell erforderlicher Reparaturen und der Kosten dafür zu bekommen. Wenn der Händler nämlich Reparaturkosten in Abzug bringen will, wissen Sie, ob der Betrag dafür angemessen ist. Wenn der Händler Ihnen kein faires Angebot für Ihren Gebrauchtwagen macht, geben Sie ihn nicht in Zahlung, sondern verkaufen Sie ihn anderweitig.
  7. Holen sie Preisvergleiche für die Autofinanzierung bei verschiedenen Banken, credit unions oder bei Direktbanken ein und nehmen Sie die Angebote ebenfalls mit zum Händler, damit Sie die monatliche Belastung und die Gesamtsumme vergleichen können. Oder besorgen Sie sich bereits im Vorfeld anderweitig eine Finanzierungszusage und zahlen Sie das Auto bar.
  8. Denken Sie daran, dass ein Barzahlungsrabatt und damit eine niedrigere Finanzierungssumme oft günstiger ist, als eine Null-Prozent-Finanzierung
  9. Lassen Sie sich Herstellerrabatte direkt vom Hersteller auszahlen und nicht über den Händler mit dem Kaufpreis verrechnen.
  10. Zum Schluss: scheuen Sie sich nicht, dem Autohändler scheinbar den gesamten Profit streitig zu machen. Selbst wenn ein Verkäufer klagt, dass er das Auto zum Einkaufspreis hergibt macht er sicher noch einen Gewinn aufgrund von zusätzlichen Händlerrabatten und anderen Vergünstigungen durch den Hersteller.

Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Gabi P.

12,99 € (Taschenbuch)

Leseprobe

Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die "aus Versehen" ein kleines Mädchen in die Welt setzte,... und über ein kleines Mädchen das Mutterliebe suchte, aber niemals fand.

Neugierig auf mehr?

www.gabisbuch.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.