UltraTech66, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Beim Kauf eines Neuwagens in den USA sollte man mehrere Händler aufsuchen um die Angebote zu vergleichen. Bei geschickter Verhandlungstaktik kann man durchaus einen Preisnachlass erzielen.

Grundsätzlich sind die Preise für ein Auto in den USA wesentlich niedriger als in Deutschland. Einen guten Mittelklassewagen, der hier bereits über 30 TSD Euro kostet, bekommt man dort schon für weniger als 30 TSD US Dollar. Bei dem günstigen Umrechnungskurs kann da schon einiges gespart werden.

Mittlerweile haben die deutschen Automarken VW, Mercedes, BMW, Audi und Porsche ein gut ausgebautes Händlernetz, so dass man auch auf seine gewohnte Automarke nicht verzichten muss.

Wir haben eine Linkliste der großen deutschen Automarken in den USA zusammengestellt. Fast alle haben einen Dealer Locator, mit dem man den nächsten Händler ausfindig machen kann.

Fahrzeugtyp Homepage
VW www.vw.com
Mercedes Benz www.mbusa.com
BMW www.bmwusa.com
Audi www.audiusa.com
Porsche www.porsche.com
Smart www.smartusa.com

 

Damit Sie nicht auf die Nase fallen: Informieren Sie sich beim Gebrauchtwagenkauf umfassend

Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Gabi P.

12,99 € (Taschenbuch)

Leseprobe

Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die "aus Versehen" ein kleines Mädchen in die Welt setzte,... und über ein kleines Mädchen das Mutterliebe suchte, aber niemals fand.

Neugierig auf mehr?

www.gabisbuch.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.