Ein Ausländer hat seinen Einwanderungsstatus aufgegeben, sobald er seine Alien Registration Card (Green Card) mit dem Formular I-407 (pdf) "Aufgabe des Status als rechtmäßiger Einwohner mit Daueraufenthaltserlaubnis durch den Ausländer" (Abandonment by Alien of Staus als Lawful Permanent Resident) beim USCIS außerhalb der Vereinigten Staaten abgibt oder er sich länger als 364 Tage außerhalb der Vereinigten Staaten aufhält und nicht für eine Ausnahmegenehmigung infrage kommt.

Einwanderer mit Daueraufenthaltserlaubnis, die unverschuldet nicht innerhalb dieses Zeitraums in die Vereinigten Staaten zurückkehren konnten, können ein Sondervisum als zurückkehrender Einwohner (SB-1) beantragen.

Wenn Sie einen Antrag als Rückkehrer stellen möchten, müssen Sie Nachweise für die nachfolgend genannten Voraussetzungen erbringen sowie Formular DS-117 (pdf) "Antrag zur Feststellung des Status als zurückkehrender Einwohner" (Application to Determine Returning Resident Status) einreichen und die Gebühr entrichten.

Gemäß den Bestimmungen des Einwanderungsrechts müssen Sie dem Konsularbeamten nachweisen, dass Sie:

  • dass Sie zum Zeitpunkt der Ausreise aus den Vereinigten Staaten den Status als rechtmäßiger Einwohner mit Daueraufenthaltserlaubnis besaßen
  • dass Sie zum Zeitpunkt der Ausreise die Absicht hatten, in die Vereinigten Staaten zurückzukehren und dies auch weiterhin beabsichtigen
  • dass Sie von einem vorübergehenden Besuch im Ausland zurückkehren und dass, sofern sich dieser Besuch hinausgezögert hat, die Gründe hierfür außerhalb Ihres Einflussbereichs und Ihrer Verantwortung lagen
  • dass Sie alle weitern Voraussetzungen für ein Einwanderungsvisum erfüllen

Wenn der Antrag auf Anerkennung des Status als zurückkehrender Einwohner von einem Konsularbeamten genehmigt wurde, erhalten Sie von der Abteilung für Einwanderungsvisa Informationen über die weitere Bearbeitung Ihres Antrags auf ein Visum als zurückkehrender Einwohner (SB-1).

Bitte beachten Sie, dass die Gebühr bei Ablehnung Ihres Antrags nicht erstattet wird.

Ausnahmevorschriften für Angestellte des US-Militärs und der US-Regierung:

Die Einjahresbegrenzung gilt nicht für Ehepartner oder Kinder von Angehörigen der US-Streitkräfte oder von zivilen Angestellten der US-Regierung, die sich auf offizielle Weisung hin außerhalb der Vereinigten Staaten aufhalten. In diesem Fall muss der Ehepartner oder das Kind die oben genannte Karte bei Einreise vorzeigen und darf seinen Aufenthaltsstatus nicht aufgegeben haben. Weiterhin muss er gemeinsam mit oder vor dem Angehörigen oder Angestellten des US-Militärs oder der US-Regierung oder innerhalb von vier Monaten nach dessen Rückkehr in die Vereinigten Staaten einreisen.

Sind Sie ein rechtmäßiger Einwohner mit Daueraufenthaltserlaubnis und kehren nach einem Auslandsaufenthalt von weniger als 364 Tagen in Folge in die Vereinigten Staaten zurück, erfolgt die Beantragung der Genehmigung zur Einreise durch Vorzeigen der Alien Registration Receipt Card (Green Card) bei der Einwanderungsbehörde an der Einreisestelle. Sie müssen außerdem nachweisen können, dass Sie Ihren ständigen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten nicht aufgegeben haben.

Quelle: Diplomatische Vertretungen der USA in Deutschland

Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

Gabi P.

12,99 € (Taschenbuch)

Leseprobe

Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die "aus Versehen" ein kleines Mädchen in die Welt setzte,... und über ein kleines Mädchen das Mutterliebe suchte, aber niemals fand.

Neugierig auf mehr?

www.gabisbuch.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.