Vergewissern Sie sich vor Ihrem Interview nochmals, dass Sie alle Vorbereitungen für das Interview getroffen haben, so wie es von der Botschaft oder dem Konsulat gefordert wurde. Ein Konsularbeamter wird Sie (und die begleitenden Familienangehörigen) befragen und entscheiden, ob Sie ein Einwanderungsvisum erhalten können oder nicht. Im Rahmen des Interviewprozesses werden tintenfreie, digitale Fingerabdruckscans durchgeführt.

Wer muss am Vorstellungsgespräch teilnehmen?

Sie, Ihr Ehepartner und alle qualifizierten unverheirateten Kinder, die mit Ihnen einwandern wollen, müssen an dem Interview teilnehmen. Wenn Ihr Ehepartner und/oder qualifizierte unverheiratete Kinder zu einem späteren Zeitpunkt einwandern und getrennt von Ihnen reisen, sind sie nicht verpflichtet, an Ihrem Interview teilzunehmen. Sie sollten sich direkt an die US-Botschaft oder das US-Konsulat wenden, um bei Bedarf separate Interviews zu vereinbaren.

Was Sie zum Interview mitbringen müssen

  • Einladungsschreiben
    Das Einladungsschreiben mit Ihrem Interviewtermin, das Sie aus dem Entrant Status Check auf der Electronic Diversity Visa (E-DV) Website ausgedruckt haben
  • DS-260-Bestätigungsseite
    Sie können diese jederzeit nach Abschluss Ihres DS-260-Antrags im Consular Electronic Application Center ausdrucken
  • Reisepass
    Für jeden Antragsteller ein nicht abgelaufener Reisepass, der sechs Monate über das beabsichtigte Datum der Einreise in die Vereinigten Staaten hinaus gültig ist
  • Fotos
    Zwei identische Farbfotos für jeden Antragsteller. Fotos müssen den in den Fotoanforderungen erläuterten Standards entsprechen.
  • Medizinische Untersuchungsberichte
    Wenn der Vertragsarzt Ihnen versiegelte Umschläge mit den medizinischen Untersuchungsergebnissen jedes Antragstellers gegeben hat, bringen Sie diese ungeöffneten Umschläge bitte mit. Einige Ärzte senden die medizinischen Untersuchungsergebnisse direkt an die US-Botschaft oder das US-Konsulat. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten auf das Interview.
  • Originalbelege und Kopien
    Bringen Sie Originaldokumente oder beglaubigte Kopien von allen Dokumenten mit, die Sie bei KCC für Sie selbst und für jedes Familienmitglied, das ein Visum beantragt hat (mit Ausnahme Ihres Reisepasses), eingereicht haben. Sie müssen auch Nachweise über Arbeits- und Bildungsanforderungen, Heiratsurkunden, Scheidungsurteile und Sorgerechtsdokumente vorlegen. Wenn Sie ein neues Dokument haben, das Sie nicht bei KCC eingereicht haben, bringen Sie sowohl das Original als auch eine Fotokopie mit. Ihre Originaldokumente werden Ihnen zurückgesandt oder direkt wieder ausgehändigt, wenn das Interview abgeschlossen ist. Die Fotokopien werden aufbewahrt. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten der Belege.
  • Englische Übersetzungen
    Wenn für bestimmte Dokumente eine englische Übersetzung erforderlich ist, müssen Sie sich beglaubigte Übersetzungen besorgen und diese am Tag Ihres Interviews vorlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten der Belege.
  • Visagebühren
    Wenn Sie Ihre Visagebühren noch nicht vor Ihrem Interview bezahlt haben, müssen Sie dies tun, bevor Sie mit einem Konsularbeamten sprechen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten auf das Interview.
Wichtiger Hinweis für Antragsteller:

Basierend auf dem US-Recht ist nicht jeder, der ein Visum beantragt, berechtigt, in die Vereinigten Staaten zu kommen. Es gibt eine Reihe von möglichen Gründen, warum sich jemand möglicherweise nicht für ein Visum qualifiziert. Die Umstände des Einzelfalls sind unterschiedlich. Genehmigte Visa werden in der Regel am Tag des Interviews nicht vergeben.

Es ist wichtig, dass Sie keine Vorkehrungen treffen, wie z.B. den Verkauf Ihres Hauses, Autos oder sonstiges Eigentums, die Kündigung Ihres Arbeitsplatzes oder die Buchung nicht erstattungsfähiger Flug- oder anderer Reisearrangements, bis Sie Ihr Einwanderungsvisum erhalten haben.

Zusatzinformation

Ich muss meinen Termin verschieben

Wenn Sie nicht zu Ihrem geplanten Interview erscheinen können, wenden Sie sich so schnell wie möglich an die US-Botschaft oder das US-Konsulat. Nach US-amerikanischem Recht müssen alle Diversity-Visa für ein Geschäftsjahr vor dem 30. September ausgestellt werden. Verfügbare Visa für einige Länder und Regionen können vor diesem Datum verwendet werden. Wenn Sie Ihren Termin verschieben, verlieren Sie möglicherweise Ihre Möglichkeit, auf der Grundlage Ihrer DV-Bewerbung einzuwandern.

Ich möchte, dass mein Ehepartner und/oder meine Kinder mir nach meiner Einwanderung in die Vereinigten Staaten folgen. Können sie das?

Ja, aber denken Sie daran, dass alle Diversity-Visa für ein Geschäftsjahr bis zum 30. September ausgestellt werden müssen. Die verfügbaren Visa für einige Länder und Regionen können möglicherweise bereits vor diesem Datum vergeben worden sein. Wenn Ihr Ehepartner und Ihre Kinder die Erlangung ihrer Visa verzögern, können sie ihre Möglichkeit verlieren, auf der Grundlage ihrer DV-Anträge einzuwandern. In diesem Fall müssen Sie eine Petition einreichen, um Ihre Familie zu einem späteren Zeitpunkt in die Vereinigten Staaten zu bringen. Wenn sie vor dem 30. September kein Diversity-Visum erhalten, müssen Ihr Ehepartner und/oder Ihre Kinder gegebenenfalls mehrere Jahre warten, um sich Ihnen anzuschließen.

Können mein Ehepartner oder meine Kinder Diversity-Visa erhalten, auch wenn sie nicht auf meinem ursprünglichen Antrag waren?

Wenn Sie geheiratet haben oder Ihr Kind geboren oder adoptiert wurde, nachdem Sie Ihren Antrag zum DV-Programm eingereicht haben, können Sie es zu Ihrem Fall hinzufügen und sie können berechtigt sein, Diversity-Visa zu erhalten.

Wenn Sie vor dem Antrag für das DV-Programm verheiratet waren oder Kinder hatten und Ihre Familienmitglieder nicht in Ihren ursprünglichen Eintrag aufgenommen haben, wird Ihr Fall disqualifiziert. Weder Sie noch Ihre Familienmitglieder erhalten Visa. Ihre Gebühren werden nicht zurückerstattet.

Mein Kind wird bald 21 Jahre alt

Kinder müssen in der Regel unverheiratet und unter 21 Jahre alt sein, um sich als Derivatantragsteller zu qualifizieren. Außerdem müssen sie in der Regel mit ihren eigenen Visa in die Vereinigten Staaten einreisen, solange sie noch unter 21 Jahre alt sind.

Wenn Sie ein Kind haben, das bald 21 Jahre alt wird, sollten Sie sich umgehend an die US-Botschaft oder das US-Konsulat wenden, wo Sie Ihr Interview haben werden ist. Dort wird entscheiden, ob ein früherer Termin erforderlich ist. Wenn Ihr Kind aufgrund seines Alters nicht mehr berechtigt ist, mit Ihnen einzuwandern, muss nach Ihrer Einwanderung eine separate Petition für das Kind eingereicht werden. Es kann zu einer erheblichen Verzögerung kommen, bevor Ihr Kind für ein Visum qualifiziert wird.


Quelle: travel.state.gov

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.